Bagels - Zimt & Rosine

Aktualisiert: 22. März 2019


Der Anstoss zu diesem Rezept kam von meinem Bruder, der sich gerade in England aufhält. Eine prägende Erinnerung meiner letzten Londonreise, waren die unglaublich leckern Bagels, von einem kleinen Laden an der Brick Lane. So richtig dick und noch dicker mit Frischkäse bestrichen. Einfach nur köstlich. So köstlich, dass mir schon beim Gedanken daran, das Wasser im Mund zusammenläuft. Ich habe meine Bagels noch mit Rosinen und Zimt modifiziert, weil ich das einfach sehr gerne mag. Du kannst diese beiden Zutaten für neutrale Bagels auch weglassen und diese vor dem Backen noch mit Mohn oder Sesam bestreuen. Egal, für welche Variante Du dich entscheidest, Sie schmecken herrlich. 


Zutaten:

500 g Mehl 7 g Salz 7 g Trockenhefe 290 g lauwarmes Wasser 1 EL Zucker 2 EL Sauerteigstarter 2 Handvoll Rosinen 1,5 EL Zimt 2 Liter Wasser ​Milch zum Bepinseln







Zubereitung:

Lauwarmes Wasser, Hefe und Zucker in einem Glas mischen und für 10 Minuten aktivieren lassen, bis sich eine Schaumkrone bildet. Inzwischen die Rosinen kurz in warmes Wasser einlegen. In einer grossen Schüssel Mehl, Salz, 2 EL vom Sauerteigstarter, die Hefemischung, Rosinen und Zimt geben. Mit der Hand vermischen, bis sich ein krümeliger Teig formt, diesen anschliessend auf einer Arbeitsfläche für 10 Minuten, zu einem kompakten Teig kneten. Dazu den Teig, bei jedem kneten, über sich selbst falten und mit dem Handballen wieder zusammendrücken. Den Teig im Kreis immer weiter so bearbeiten. Eine saubere Schüssel mit etwas Öl ausstreichen, dass der Teig nicht kleben bleibt. Den gekneteten Teig zu einer Kugel formen und in der beölten Schüssel für eine Stunde, an einem warmen Ort, gehen lassen. Den Teig in 8 gleich grosse Stücke teilen und diese zu Kugeln formen. Auf ein Backblech geben und für weitere 20 Minuten gehen lassen.

Jetzt kannst Du einen Topf mit 2 Liter Wasser zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Bagels formen. Dazu die Teigkugeln in die Hand nehmen und in der Mitte, mit Zeigefinger und Daumen, ein Loch formen. Dieses anschliessend vergrössern, in dem Du mit beiden Zeigefingern das Loch ausdehnst.  Die geformten Bagels für 1 Minute pro Seite in das kochende Wasser geben. Mit einem Sieb oder Holzlöffel aus dem Wasser fischen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit Milch bepinseln und für 20 - 25 Minuten bei 210 Grad backen, bis sich eine schöne Kruste gebildet hat. Auf einem Gitter auskühlen lassen und mit Frischkäse geniessen.

En Guete!