Zucchini Tarte

Manchmal habe ich keine Lust lange in der Küche zu stehen und aufwendig zu kochen. Genau für solche Tage ist diese Zucchini Tarte perfekt. Sie ist schnell zubereitet und während sie im Ofen schön knusprig wird bleibt Zeit, um einen bunten Blattsalat mit Tomate und Radieschen zuzubereiten. Wenn der Regen sich in den kommenden Tagen verzieht eignet sie sich auch wunderbar als Mitbringsel zum Grillieren oder zu einem Piquenique. Wenn du keine Tarteform besitzt kannst du für das Rezept auch eine Cakeform oder ein Wähenblech verwenden. Viel Spass beim ausprobieren.

Zutaten:

1 Kuchenteig (ich habe mich für einen Dinkel-Kuchenteig entschieden)

1-2 Stk. Zucchini

100g Feta

Salz und Pfeffer

Zutaten für einen knackigen Sommersalat











Zubereitung:

Die Tarteform mit dem Kuchenteig belegen. Falls du wie ich keinen passenden findest diesen einfach mit einem Messer zuschneiden und die Schnittstellen mit den Fingern zusammendrücken. Anschliessend den Teigboden mit einer Gabel einstechen. Die Zucchini in Streifen schneiden und in die Form legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Feta darüber bröseln. Für 30 Minuten in der Ofenmitte backen oder bis der Feta eine goldbraune Farbe annimmt. Während dessen hast Du Zeit einen knackigen Sommersalat zuzubereiten.

En Guete!