Tomatenrisotto

Aktualisiert: 22. März 2019


Unschlüssig, was Du heute kochen sollst? Dann geht es Dir so, wie mir gestern. Da habe ich kurzerhand ein schnelles Tomatenrisotto gekocht. Risotto war in meiner Familie das Gericht, das gekocht wurde, wenn sich gefühlt nichts mehr im Kühlschrank befindet oder eine sonstige "Kochblockade" besteht. Mit einem leckeren saisonalen Randensalat gepaart, ergibt sich ein farbenfrohes Essen mitten im Winter, auch wenn das Wetter zurzeit bereits den Frühling einläutet.  Jetzt aber ab in die Küche.


Zutaten:

2 Tassen Risotto Reis ​2 Tassen Passata 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 2 Lorbeerblätter 1 TL Oregano Salz bzw. Bouillon Parmesan

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch klein schneiden, mit dem Reis in die Pfanne geben und glasig anschwitzen lassen. Salz, Oregano und Lorbeerblätter dazugeben und mit drei Tassen Wasser ablöschen. Auf mittlerer Hitze köcheln lassen und gelegentlich umrühren.  Wenn das gesamte Wasser verkocht und aufgenommen wurde, zwei Tassen Passata dazugeben und gegebenenfalls eine Tasse Wasser. Für weitere 5 -10 Minuten köcheln lassen, abschliessend abschmecken und fertig ist Dein leckeres Tomatenrisotto. Anrichten, mit Parmesan bestreuen und geniessen. 

En Guete!