Taralli mit Fenchelsamen

Es sind Schulferien, wir halten uns vorwiegend zuhause auf und draussen herrscht schönstes Frühlingswetter. Zeit etwas Ferienstimmung in die eigenen vier Wände zu holen. Zeit für einen Apéro mit dem herzhaften Knabbergebäck Taralli. Der grösste Aufwand der Zubereitung besteht im Formen der Teigkringel. Doch nun los in die Küche.


Zutaten:

250 g Weissmehl

200 ml Wasser

10 g Salz

3 TL Fenchelsamen

60 g Olivenöl













Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Den Teig, zur einfacheren Weiterverarbeitung Vierteln. Die Teigstücke zu Rollen formen mit einem Durchmesser von 1 cm. Nun 3 cm lange Stücke abtrennen, zu einem Kringel formen und die Enden zusammendrücken. Nach einander die geformten Taralli ins siedende Wasser geben. Wenn sie Aufschwimmen, kannst Du sie abschöpfen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit den restlichen Teigstücken gleich verfahren bis Du ein gefülltes Blech Taralli erhälst.

Diese bei 180 Grad für 30 Minuten backen und anschliessend über Nacht auskühlen lassen.

En Guete!