Randen-Kichererbsen Salat

Heute gibt es ein schnelles Rezept, das sich wunderbar zum Mittnehmen eignet aber auch eine schnell gezauberte Beilage ist. Denn Randen müssen nicht erst aufwendig gekocht, sondern können auch roh gegessen werden. Der Salat schmeckt auch mit Karotten wunderbar.

Aber jetzt los in die Küche.


Zutaten für 2 Personen:

500 g Kichererbsen

2 rohe Randen

3 EL Thahini

1 Zitrone

4 EL Wasser

1 TL Oregano

Salz












Zubereitung:

Die Randen schälen und raffeln. Zusammen mit den Kichererbsen in eine Schüssel geben. Das Thahini mit dem Zitronensaft, Wasser und Salz zu einem Dressing verrühren und über den Salat geben. Mit Oregano abschmecken und alles gut miteinander vermischen. Fertig ist der leckere Salat.


En Guete!


Tipp: Die Randen unter fliessendem Wasser schälen, dann werden die Hände weniger gefärbt.