top of page

Quinoasalat mit Erdnuss-Ingwer Dressing

Das perfekte Mittagessen für Zuhause oder zum Mitnehmen. Ein cremiges Erdnussdressing, Rotkohl, der auch am zweiten Tag noch knackig ist und Quinoa mit dem charakteristischen nussigen Geschmack passen wunderbar zusammen. Dann kann der Salat natürlich mit jedem Gemüse aus dem Kühlschrank noch ergänzt werden. Ich habe mich für grüne Bohnen aus dem Tiefkühler und Karotten entschieden, aber auch Pilze und Chinakohl würden gut in den Salat passen.


Zutaten für 2 Personen:

120 g Quinoa

1/2 Rotkohl

3 Karotten

120 g grüne Bohnen (TK)

Cashew Nüsse (optional)


Dressing:

3-4 EL Erdnussbutter

2 cm Ingwer

3 EL Sojasauce

Saft einer halben Zitrone

etwas (ca.2 EL) warmes Wasser

1 EL Ahornsirup






Zubereitung:

Das Quinoa gemäss Packungsangabe kochen und zur Seite stellen. Den Rotkohl in feine Streifen schneiden. Die Karotten waschen und raffeln. Die grünen Bohnen (die bei mir Jahreszeiten bedingt aus dem Tiefkühler stammen), mit etwas Wasser in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze zugedeckt auftauen und warm werden lassen.

Für das Dressing den Ingwer schälen, fein reiben und anschliessend mit dem Zitronensaft, Erdnussbutter, Sojasauce, Ahornsirup und etwas warmen Wasser verrühren. Das Quinoa, den Rotkohl, die Bohnen und Karotten dazugeben und alles vermengen. Mit den Cashewnüssen garnieren und servieren.


En Guete!






Commentaires


bottom of page