Pfirsichkuchen (vegan)

Sommerzeit ist Steinfruchtzeit. Heute habe ich meinen liebsten Blechkuchen, den es auf dem Blog bereits als Variante mit Reine Claudes und Rhabarber gibt, etwas abgewandelt und mit Pfirsichen gebacken. Sehr einfach zubereitet und lecker. Doch versuch es selbst.


Zutaten:

250 g Dinkelmehl

100 g gemahlene Haselnüsse

80 g Zucker

1 Pkt. Backpulver

100 ml raffiniertes Rapsöl

250 ml Sojamilch

2-3 Pfirsiche

Prise Salz

Puderzucker zum Servieren










Zubereitung:

Mehl, Backpulver, Zucker, Salz und die gemahlenen Haselnüsse in eine Schüssel geben und vermischen. Sojamilch und Rapsöl vermischen, dazugeben und zu einem Teig verrühren. Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Die Pfirsiche kleinschneiden auf den Teig geben und leicht eindrücken.

Für 40 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.


En Guete!