Kanelbullar

Schönen ersten Advent ihr Lieben. Auch wenn dieses Jahr alles etwas anders und nicht ganz so unbeschwert verläuft, machen wir das beste daraus und geniessen jeden Tag, wie er sich offenbart. Wie jedes Jahr nutze ich die Adventswochenende gerne zum backen. Heute sollen dir diese Kanelbullar den Tag versüssen, denn ich versichere dir, sie schmecken himmlisch. Also los in die Küche.


Zutaten für 12 Stück:

500g Mehl

250 ml Hafermilch

75g Butter/ Margarine

1 TL Salz

1 TL Kardamom

50g Zucker

7g Trockenhefe


Füllung:

70g weiche Butter/ Margarine

100g Zucker

3 EL Zimt

1 TL Kardamom






Zubereitung:

Mehl, Zucker, Trockenhefe, Kardamom und Salz vermischen. Die Hafermilch mit der Butter erwärmen und zu den trockenen Zutaten geben. Dabei darauf achten, dass das Gemisch nicht zu warm wird. Du solltest noch angenehm einen Finger reinhalten können, da es sonst für die Hefe zu warm wird.

Nun alles zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt für eine Stunde auf die doppelte Menge aufgehen lassen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche Rechteckig (ca. 1 cm dick) ausrollen. Für die Füllung die zimmerwarme Butter mit Zimt, Zucker und Kardamom vermischen. Am einfachsten gelingt dies mit einer Gabel. Nun den Teig grosszügig mit der Masse bestreichen.

das Rechteck dritteln und in zwei Finger dicke Streifen schneiden. Die Streifen wiederum zweimal einschneiden, damit du aus den entstandenen Strängen einen Zopf flechten kannst. Diesen zusammenrollen und in ein Muffinform geben. Zugedeckt erneut für 30 Minuten gehen lassen. Die Zimtschnecken bei 190 Grad Ober- und Unterhitze für 15-20 Minuten backen.

Fertig ist das himmlische Gebäck. En Guete!


Anleitung um Formen:

1. Schritt:


Den Teig dritteln d.h das obere drittel nach innen falten und das untere drittelanschliessend darüber legen. Dieses in zwei Finger dicke Streifen schneiden.
















2. Schritt:

Den Streifen zweimal einschneiden, dass drei Stränge entstehen.

















3. Schritt:


Einen Zopf flechten.


















4. Schritt:


Von oben nach unten zusammenrollen.


















5. Schritt:


In eine Muffinform geben 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen und anschliessend bei 190 Grad Ober- und Unterhitze für 15-20 Minuten backen.





























En Guete!