Kalter Soba-Nudel-Salat mit Gurke und Tahini Dressing

Aktualisiert: Okt 11

Der Sommer steht vor der Tür und es ist wieder Zeit für schnelle kalte Salate. Auf diesen kalten Soba-Nudel-Salat habe ich es besonders abgesehen und er wird in den nächsten Wochen sicher häufig auf den Tisch kommen, denn er ist megalecker und schnell zubereitet. Doch überzeuge dich selbst. Viel Spass.


Zutaten für 2 Personen:

150 g selbstgemachte oder gekaufte Soba-Nudeln (roh)

1/2 Gurke

Sesam zum Bestreuen


Dressing:

2 EL Tahin

1 EL Zitronensaft

4 EL Wasser

1 EL Sojasauce

1 TL Sesamöl








Zubereitung:

Soba-Nudeln kochen, kalt abspülen und in eine Schüssel geben. Die Gurke klein schneiden und zu den Nudeln geben. In einem separaten Gefäss die Zutaten für das Dressing zusammen rühren. Dies erfordert etwas Geduld, da Tahin wenn es in Berührung mit Wasser und Säure kommt erst verklumpt und erst beim Weiterrühren wieder sämig wird. Wenn sich ein homogenes Dressing ergeben hat abschmecken und über den Salat geben. Gut vermischen und mit etwas Sesam servieren.

En Guete!