Kaiserschmarrn

Auf der Suche nach einem glustigen Wochenendfrühstück? Wie wäre es mit einem leckeren Kaiserschmarrn. Der ist wunderbar fluffig und erstaunlich schnell zubereitet.

Jetzt aber los in die Küche.


Zutaten:

150 g Mehl

3 dl Milch

2 Eier

1 Päckchen Vanille Zucker oder etwas Extrakt

Prise Salz

2 EL Puderzucker

10 g Rosinen

etwas Bratöl

Puderzucker zum Bestäuben

Fruchtkompott oder Ahornsirup zum Servieren







Zubereitung:

Die Eier trennen. Eiweisse mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe in mit Milch, Vanillezucker und Puderzucker verquirlen. Das Mehl dazugeben und unterrühren. Das geschlagene Eiweiss unter die Masse heben. In einer Bratpfanne etwas Öl warm werden lassen. Den Teig in die Pfanne geben und mit den Rosinen bestreuen. Auf mittlerer Hitze braten, bis sich Luftlöcher an der Oberfläche bilden. Mit einem Pfannenwender vierteln und die Stücke wenden. Weiter braten, bis sie Goldgelb sind. Auf einen Teller geben und nun mit zwei Gabeln in typische Kaiserschmarrn fetzen zerpflücken. Mit Puderzucker bestäuben und mit Kompott oder Ahornsirup lauwarm servieren.


En Guete!