Haferkekse

Haferkekse habe ich auf meiner Reise durch Schweden und Norwegen vor einigen Jahren viele gegessen und seither lange nicht mehr gebacken. Nachdem ich diese Woche Lust auf etwas Süsses hatte, jedoch nicht so sehr darauf einkaufen zu gehen, habe ich meine Vorräte geplündert und kurzerhand Haferkekse gebacken. Sie sind so lecker geworden, dass ich das Rezept mit euch teilen möchte.


Zutaten ( 12 Stk.):

100 g Haferflocken

40 g Dinkelmehl

30 g Zucker

1 TL Backpulver

Prise Salz

etwas Vanille-Extrakt

70 g Apfelmus

3 EL Rapsöl

2 EL Sojamilch

Rosinen nach Belieben










Zubereitung:

Haferflocken, Dinkelmehl, Zucker, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und verrühren. Apfelmus, Rapsöl, Sojamilch und Vanille-Extrakt dazugeben und zu einem Teig vermischen. Für 10 Minuten stehen lassen. In dieser Zeit quellen die Haferflocken auf. Nun nach Belieben Rosinen untermischen oder den Teig direkt mit einem Teelöffel portionieren. Die Teigkugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit den Fingern etwas flach drücken.

Für 15 Minuten bei 180 Grad in der Ofenmitte backen. Auskühlen lassen und geniessen.

En Guete!