Gebackener Feta

Aktualisiert: 2. Apr 2019


Eigentlich sollte das Rezept ja grillierter Feta heissen, denn dies ist meiner Meinung nach neben Gemüse, die beste Vegi-Grill Alternative. Aber für den Grill sind diese gebackenen/grillierten Fetapäckchen der Hammer und erst noch superschnell zubereitet. Nur für die Alufolie habe ich noch keine überzeugende Alternative gefunden, wenn Du also etwas kennst, so lass es mich wissen! Doch nun zum Rezept.


Zutaten für 2 Personen:

2 Fetastücke 1 unbehandelte Zitrone Pfeffer Salz 2 Knoblauchzehen frischen Rosmarin Tomate (optional) 2 EL Olivenöl Alufolie







Zubereitung:

Den Feta in ein Alufolienrechteck legen, mit einer Gabel grob einstechen, damit die Gewürze tiefer eindringen können und er zum Schluss saftiger wird. Die Zitrone in Scheiben schneiden, den Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Feta mit etwas Olivenöl beträufeln, mit dem Rosmarin, Zitronenscheiben und Knoblauch garnieren und anschliessend mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Wenn Du magst, kannst Du auch noch einige Scheiben frische Tomaten hinzugeben, die passen ebenfalls hervorragend dazu. Nun die Pakete zusammenfalten oder zusammenschnüren und für 15 - 20 Minuten auf den Grill oder in den Backofen (180 Grad) geben, bis der Feta weich wird und etwas zu schmelzen beginnt. Mit Brot oder Kartoffeln und einem grossen Salat geniessen. 

En Guete!