Spitzkohl süss-sauer mit Reis

Aktualisiert: 21. März 2019

Der Kohl bleibt meist am längsten im Kühlschrank liegen, weil er mit viel Kochaufwand verbunden ist. Anders ist es mit dem Spitzkohl. Er ist genau so schnell wie ein Sommergemüse zubereitet. Zudem bringt das süss-saure Abwechslung in den winterlichen Kochalltag.


Zutaten für 2 Personen:

1 Spitzkohl 2 Tassen Reis 50 ml Wasser 50 ml Apfelessig 100 ml Reisessig 2 TL Zucker 1 gepresste Knoblauchzehe 1 Chilischote 1 EL gehackter Ingwer 2 EL Sojasauce






Zubereitung:

Den Reis nach Packungsanleitung kochen. Den Spitzkohl waschen, halbieren und in 3 cm grosse Stücke schneiden. In einer grossen Pfanne Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Kohlstücke darin nur kurz blanchieren, denn Sie sollen schön knackig bleiben.  Den Reisessig, Ingwer, Knoblauch, Chili, Wasser, Apfelessig und Zucker zusammen aufkochen und für 15 Minuten zu einer Sauce reduzieren lassen. Die Sojasauce dazugeben und die Pfanne vom Herd nehmen. Die blanchierten Kohlstücke in die Sauce geben, ziehen lassen und mit dem Reis servieren.

En Guete!