Proteinmüesli Mischung

Sie fallen mir in letzter Zeit immer öfters auf beim Einkaufen, die Proteinmüesli Mischungen. Doch was hat es damit auf sich und welche Flocken sind für die erhöhte Proteinzufuhr verantwortlich? In diesen Müeslimischungen ist es meist die Sojabohne in Form von Sojaflocken, die für den höheren Proteingehalt verantwortlich ist. Doch auch die restlichen Flocken sowie Nüsse und Kerne enthalten Protein. Die Zutaten kann man günstig einzeln kaufen und so eine eigene Müslimischung herstellen, die dem persönlichen Geschmack entspricht. Hier meine Version. Los gehts in die Küche.


Zutaten für 500g Müeslimischung:

200g Haferflocken

50g Leinsamen

150g Sojaflocken

50g Dinkelflakes geröstet

25g Sonnenblumenkerne

25g Kürbiskerne










Zubereitung:

Die Flocken abmessen, in einer grossen Schüssel vermischen und in ein Vorratsglas füllen.

Für mein morgendliches Müesli gebe ich die Müeslimischung in eine Schüssel oder wie an vielen tagen in mein Tupperware, bedecke es mit einer Pflanzenmilch, hier kannst du deine liebste Milch oder Milchalternative verwenden und gebe anschliessend noch eine Handvoll saisonales Obst dazu. Nach Lust und Laune gebe ich noch einen Esslöffel Erdnussbutter oder Tahini dazu, das macht das Müesli schön cremig. Ich lasse es gerne ca. 15 Minuten stehen, damit die Flocken etwas aufquellen können.


Proteingehalt: 45g* Müeslimischung enthalten 11g Protein

*Auf Verpackungen werden oft 30g als Portionsgrösse angegeben. Für die meisten Menschen ist dies jedoch zu wenig. Eine Portion Flocken entsprechen laut der SGE (Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung) 45g-75g, je nach Energiebedarf, der sich aus Grösse, Gewicht, Geschlecht, Alter und der zusätzlichen Bewegung zusammensetzt.


Wie geniest Du dein Müesli am liebsten? Hast Du schon einmal die leckeren Overnight Oats probiert? Hier gehts zum Rezept: