Kürbissuppe

Aktualisiert: 21. März 2019


Wenn sich Petrus draussen nicht entscheiden kann, welches Wetter herrscht und es vorwiegend grau und nass ist, gibt es eine wärmende Suppe zum Abendbrot. Eine meiner Liebsten ist die Kürbissuppe. Wie ich diese zubereite, zeige ich Euch heute.

Zutaten:

1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 Butternusskürbis 3 EL Rapsöl 1 TL Paprikapulver 1/2 TL Cumin prise Zimt Salz Pfeffer

Zubereitung:

Den Kürbis schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und ebenfalls klein schneiden. In einer grossen Pfanne Öl erhitzen und die Zwiebel sowie den Knoblauch glasig dünsten. Die Kürbisstücke und die Gewürze dazugeben, anbraten bis die Stücke an den Rändern weich werden. Bis 1 cm über die Kürbisstücke mit Wasser ablöschen. Diese Mischung kochen lassen, bis der Kürbis gar ist. Anschliessend pürieren und abschmecken. Voilà eine wärmende Suppe ist gezaubert. 

En Guete! 


Tipp: Den Kürbis mit einem gezackten Brotmesser schneiden.