Kürbis-Linsen Salat mit Feta

Die Wochen verfliegen zur Zeit. Schon wieder Montag und Zeit, an das Mealprep für die kommende Woche zu denken. Hast du auch noch einen Kürbis herumstehen, oder warst am Wochenende gar auf einem Kürbisfeld? Dann ist dieser Kürbis-Linsen Salat perfekt. Er ist am Abend schnell neben her vorzubereiten und schmeckt am nächsten Tag noch Besser, nachdem die Aromen eine Nacht lang Zeit hatten sich miteinander zu verbinden. Also los in die Küche und viel Spass.


Zutaten für 2 Personen:

1/2 Hokaido Kürbis

2 Tassen grüne Linsen

1/2 Feta

frischen Thymian und Salbei

1 TL Senf

3 EL Olivenöl

4 EL Basamico Essig

1 EL Apfelessig

Salz

Pfeffer

etwas Cayenne Pfeffer










Zubereitung:

Linsen waschen und in kochendem Wasser nach Packungsanleitung kochen. Wenn Du nach dem Verzehr von Hülsenfrüchten starke Blähungen bekommst, kannst Du die Linsen zuerst über Nacht in kaltem Wasser einweichen. So können sie anschliessend besser verdaut werden und gewisse Mineralstoffe sind besser verfügbar. Den Kürbis entkernen und in Spalten schneiden. Auf ein Backblech geben und für 30-40 Minuten bei 200 Grad backen.

Den Thymian und Salbei waschen und fein schneiden. Aus den restlichen Zutaten das Dressing zusammen rühren. Den Kürbis und die Linsen in eine Schüssel geben. Den Kürbis nach Bedarf noch etwas zerkleinern. Mit dem Dressing vermischen und den Feta drüber bröseln. Fertig ist der leckere Salat.

En Guete!