Kürbis-Linsen Aufstrich

Aktualisiert: 21. März 2019


Es ist wieder Kürbis Hochsaison! Was ich in der kälteren Jahreszeit wieder vermehrt esse ist Brot. Was passt da nicht besser als ein leckerer selbst gemachter Kürbis-Linsen Aufstrich. Der Vorteil von selbst gemachten Aufstrichen ist, dass sie viel weniger Öl enthalten und Du sie Deinen Vorlieben nach würzen kannst. Im Handumdrehen ist so ein schnelles Abendbrot gezaubert.


Zutaten für 1 Glas (220 ml):

50 g rote Linsen 100 ml Wasser 150 g Kürbis - Ich habe Hokkaido verwendet 1 kleine Zwiebel 1 EL Rapsöl 1/2 TL Salz 1/2 TL Paprikapulver 1/4 TL Pfeffer 1/4 TL Knoblauchpulver 1/4 TL Kumin 1 TL Ahornsirup







Zubereitung:

Die Linsen kochen bis sie gar sind. Den Kürbis und die Zwiebel schälen und in Stücke schneiden. Mit Öl und den Gewürzen in eine feuerfeste Form geben und für 20 Minuten bei 180 Grad backen.  Ist der Kürbis gar, kannst Du die Mischung zusammen mit den Linsen und dem Ahornsirup pürieren, abschmecken und in ein Glas füllen.  Fertig ist ein leckerer, selbst gemachter Aufstrich.

En Guete!