Gefüllter Spaghettikürbis

Aktualisiert: 21. März 2019


Kürbis kann auf so viele unterschiedliche Arten zubereitet werden. Ich habe mich heute für einen gefüllten Spaghettikürbis entschieden. Dieser eignet sich wunderbar als schnelles, gesundes Abendessen.

Zutaten für 2 Pers:

1 Spaghettikürbis 1 Glas Kichererbsen 1 Dose gehackte Tomaten 1 kleine Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 TL Oregano 1 TL Paprikapulver 1/2 TL Zimt Pfeffer Salz etwas Rapsöl







Zubereitung:

Den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen, die Kürbishälften auf ein Backblech geben und mit etwas Öl bepinseln. Diese für 30 - 40 Minuten bei 200 Grad im Ofen backen, bis sie gar sind. Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden und mit etwas Öl glasig braten. Den Knoblauch dazu pressen, die Gewürze ebenfalls in die Pfanne geben und kurz anrösten. Nun die Kichererbsen abgiessen, gut abspülen und zusammen mit den gehackten Tomaten in die Pfanne geben. Alles auf mittlerer Hitze einkochen lassen.  Wenn die Kürbishälften gar sind, kannst Du sie aus dem Ofen nehmen und mit einer Gabel, der Länge nach durch das Fruchtfleisch kratzen. So bilden sich kurze Spaghetti, woher auch der Namen dieser Kürbissorte stammt. Das aufgelockerte Fruchtfleisch zur Tomaten-Kichererbsenmischung dazugeben und gegebenenfalls nachwürzen. Diese Mischung nun zurück in die Kürbishälften füllen, mit etwas Mozzarella belegen und für weitere 10 Minuten zum Überbacken in den Ofen schieben.  Voilà, fertig ist der gefüllte Kürbis. Mit einem frischen Salat servieren und geniessen.

​En Guete!